Kein Gold für Menschenrechte – Freilassung von Hayrigul Niyaz und Zhang Zhan

Bild: privat

Die Uigurin Hayrigul Niyaz und die Bürgerjournalistin Zhang Zhan sind zwei der unzähligen Menschen, die die Konsequenzen der Menschenrechtsverletzungen in China mit voller Härte zu spüren bekommen.

Wir fordern die chinesischen Behörden deshalb auf, die beiden willkürlich inhaftierten Frauen sowie alle anderen Menschen, die nur aufgrund ihrer ethnischen Zugehörigkeit oder wegen der Ausübung ihres Rechts auf freie Meinungsäußerung verfolgt werden oder inhaftiert sind, freizulassen und die gegen sie erhobenen Anklagen fallen zu lassen. Die Internierungslager in Xinjiang, in denen Menschen ohne einen international anerkannten Haftgrund festgehalten werden, müssen umgehend geschlossen werden.

Bis zur Freilassung von Hayrigul Niyaz und Zhang Zhan sollen die chinesischen Behörden umgehend den genauen Aufenthaltsort der beiden Frauen bekanntgeben und sicherstellen, dass sie während ihrer Haft nicht gefoltert oder anderweitig misshandelt werden. Der regelmäßige und uneingeschränkte Zugang zu ihren Familien, zu Rechtsbeiständen ihrer Wahl sowie, soweit erforderlich, zu medizinischer Versorgung muss sichergestellt werden.

Darüber hinaus fordern wir die chinesischen Behörden auf, im Einklang mit ihren olympischen Versprechen:

  • Die uneingeschränkte Medienfreiheit zu gewährleisten, einschließlich des ungehinderten Zugangs zum Internet, für chinesische und internationale Journalist_innen in allen Teilen Chinas vor und während der Olympischen Spiele.
  • Sicherzustellen, dass es während der Olympischen Spiele die Möglichkeit gibt, friedlich zu demonstrieren und dass Einzelpersonen, die sich an diesen Demonstrationen beteiligen, nicht bestraft werden.

Die Amnesty International Ortsgruppe Wasserburg zeigt zusammen mit der Wasserburger Bücherstube in der Schustergasse 5 in Wasserburg am Inn (https://www.wasserburger-buecherstube.de/) aktuelle Informationen und Literatur zum Thema Menschenrechte und Olympia. Hier können auch Postkarten und Petitionen an der Kampagne für Hayrigul Niyaz und Zhang Zhan unterschrieben werden.

Amnesty International
Gruppe Wasserburg am Inn