Briefschreibabend

Die Jugendgruppe möchte die klassische Einzelfallarbeit von Amnesty International wieder stärker fokussieren. Daher laden wir am letzten Sonntag eines jeden Monats um 17:00 Uhr zum Briefeschreiben ins Bezirksbüro.

Der erste Abend fand im September statt.

Der Ablauf ist folgender:

Zu Beginn wird für fünfzehn Minuten der Einzelfall des Abends vorgestellt, sodass jede_r über die Hintergründe und aktuelle Situation informiert ist. Dann werden wir fünfzig Minuten Briefe an verschiedene zuständige Stellen, wie die Regierung und die Botschaft, aber auch Solidaritätsbekundungen an Angehörige, schreiben. Die Arbeit ist ca. um 18:00 Uhr die Arbeit abgeschlossen.

Danach besteht noch die Möglichkeit zum geselligen Beisammensein – sofern man möchte – oder man kann sich über andere Amnesty Aktivitäten austauschen oder auch wieder gehen.

Der Abend steht allen offen, er ist ist keine geschlossene Amnesty-Veranstaltung. Bringt Freunde, Verwandte und Bekannte mit, sodass wir möglichst viele sind.