Mahnwache für Hayrigul Niyaz

Hayrigul Niyaz zog nach ihrem Studium in der Türkei zurück nach China, um ein Reisebüro zu eröffnen.Doch 2017 nahm dieser Traum ein jähes Ende.

Weiterlesen

Mach Dich Stark

Die Freisinger Amnesty-Gruppe hat noch unter den Corona-bedingten Einschränkungen einen ungewöhnlichen Weg für die Öffentlichkeitsarbeit gewählt. Weiterlesen

Instagram-Aktion zu Frauenrechte in Afghanistan

Anlässlich der aktuellen Entwicklungen in Afghanistan, insbesondere der bedrohlichen Lage für afghanische Frauen, hat die Münchner Gruppe für Frauenrechte zusammen mit der Koordinationsgruppe Menschenrechtsverletzungen an Frauen und der Aktionsgruppe Berlin (1078) eine Instagram-Aktion gestartet. Weiterlesen

IAA und Menschenrechte

Am 11. September hat sich der Bezirk München und Oberbayern an der Demonstration im Rahmen der IAA (Internationale Automobil Ausstellung) beteiligt. Weiterlesen

Graffiti-Aktion zum 60. Geburtstag

Anlässlich des 60. Geburtstags von Amnesty International haben die Menschenrechtsorganisation und der Jugendtreff AKKU in Untergiesing eine gemeinsame Graffiti-Aktion ins Leben gerufen. Zusammen haben beide Einrichtungen dieses Jubiläum genutzt, um bildstark auf das Thema Menschenrechte aufmerksam zu machen. Dafür hat der Jugendtreff AKKU dazu eingeladen, die Graffiti-Wand an der Ringunterführung Lohstraße neu zu gestalten. Weiterlesen

60 Jahre Amnesty International – Aktion an der Isar

Im Rahmen der bayernweiten Aktion hat der Bezirk München und Oberbayern am 24. Juli 2021 mit einer Aktion an der Isar ein weiteres Mal auf den 60. Geburtstag von Amnesty International in diesem Jahr hingewiesen. Im Mittelpunkt standen die Einzelfälle: Nasrin Sotoudeh (Iran), Jani Silva (Kolumbien), und El Hiblu (Anklage in Malta). Weiterlesen

Radl-Demo durch das Würmtal

Anlässlich des 60jährigen Geburtstags der Organisation veranstaltete die Amnesty-Gruppe Würmtal am 26. Juni 2021 eine Fahrrad-Demo durch das Würmtal: von Gräfelfing bis Gauting. An drei Infomationsständen unterwegs wies die Gruppe daraufhin, dass die Menschenrechte weltweit weiterhin bedroht sind, da es politische Gefangene, Folteropfer, hingerichtete, unterdrückte und diskriminierte Menschen gibt. Weiterlesen